Jetzt Live
Startseite Stadt
Landeshauptstadt

Polizisten mehrfach in Salzburg attackiert

Beamtin bei Angriff verletzt

Polizist, SB Pixabay
Aus dem Ruder gelaufen sind gestern zwei Befragungen in der Stadt Salzburg. Eine Polizistin ist nach einem Angriff sogar verletzt worden. (SYMBOLBILD)

Alle Hände voll zu tun hatten Polizisten gestern in der Stadt Salzburg. Die Beamten sind gleich mehrfach attackiert worden.

Salzburg

Schon um sechs Uhr morgens wurde gestern eine 45-Jährige bei einer Befragung in ihrer Wohnung in der Salzburger Altstadt derart aggressiv, dass sie festgenommen werden musste. Das berichtet die Polizei am Mittwoch. Beamte brachten sie in die Justizanstalt Salzburg. Eine Polizistin ist bei dem Angriff verletzt worden.

Angriff nach Schlägerei in Landeshauptstadt

Am Nachmittag, um kurz nach 16 Uhr, lieferten sich zwei Salzburger eine Schlägerei. Ein 33-Jähriger soll einem 36-Jährigen mehrere Faustschläge versetzt haben. Als die Polizei den Verdächtigen befragen wollte, habe sich auch dieser unkooperativ und aggressiv verhalten. Er hat einem Beamten einen Kniestoß verpasst. Der Mann ist festgenommen worden. Ein Drogentest verlief positiv.  Er nun bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Zelleninsasse zündet Kopfpolster an und bricht aus

Um kurz vor 21 Uhr zündete dann ein 26-jähriger Insasse des Polizeianhaltezentrums in seiner Zelle einen Kopfpolster an. Nach Öffnen der Zelle soll er in einen versperrten Innenhof gelangt sein. Während ein Polizist den Brand rasch löschen konnte, bedrohte der Mann einen weiteren Polizisten. Schließlich konnte der Insasse überwältigt werden. Er wird wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Drohung und versuchten Widerstandes angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 10:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/polizisten-in-stadt-salzburg-mehrfach-angegriffen-100232785

Kommentare

Mehr zum Thema