Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Polizisten klären Raubüberfall auf Pensionistin in Salzburg-Lehen

Der Räuber konnte festgenommen werden. (Symbolbild) APA/BARBARA GINDL
Der Räuber konnte festgenommen werden. (Symbolbild)

Am 28. April ist eine 83-Jährige Salzburgerin in Salzburg-Lehen überfallen worden. Der Räuber hatte die Frau damals von der Bank bis nach Hause verfolgt und ihr dort die Handtasche mit Bargeld entrissen. Nun konnte die Polizei ihn ausfindig machen.

Der Mann hat wohl im Juni in Steyr eine ähnliche Tat begangen. Die ermittelnden Polizisten aus Salzburg haben ihn auf Überwachungsbildern erkannt. Gemeinsam mit den Kollegen in Steyr konnte der Mann ausgeforscht und festgenommen werden. Bei der Befragung bestritt der Mann die Tat in Salzburg allerdings.

Pensionistin vor Haustüre überfallen

Der 50-Jährige aus Rumänien hatte im April der Dame in Salzburg-Lehen in einem Lebensmittelgeschäft mit ihren Einkäufen geholfen. Anschließend erbettelte er zwei Euro von ihr. Anschließend besuchte die Pensionistin noch ihre Bank und behob Bargeld. Der 50-Jährige verfolgte sie und entriss ihr kurz vor der Wohnungstür ihre Handtasche. Die 83-Jährig ist dabei auch leicht verletzt worden.

Trotz Überwachungsvideos konnte der Täter damals nicht ausgeforscht werden. Derzeit wird er in die Justizanstalt Garsten überstellt.

Aufgerufen am 15.12.2018 um 06:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/polizisten-klaeren-raubueberfall-auf-pensionistin-in-salzburg-lehen-58643302

Kommentare

Mehr zum Thema