Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Poller übersehen: Drei Verletzte nach Crash

Ein 37-jähriger deutscher Pkw-Lenker übersah Samstagnachmittag in Salzburg-Stadt einen Poller. Durch die Kollision wurden alle drei Insassen verletzt, darunter ein Kleinkind.

Durch den Anprall wurden die beiden Airbags ausgelöst. Der Fahrzeuglenker und seine Frau klagten über Schmerzen im Brust- und Gesichtsbereich. Sie wurden vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus eingeliefert. Das zehn Monate alte Kleinkind wurde zur Vorsorgeuntersuchung in die Kinderchirurgie Salzburg gebracht.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 04:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/poller-uebersehen-drei-verletzte-nach-crash-59337037

Kommentare

Mehr zum Thema