Jetzt Live
Startseite Stadt
Abschiebungen & Co

Asyl-Demo in Salzburger Altstadt

Kundgebung für "menschenwürdige Asylpolitik"

Zahlreiche Menschen versammelten sich am Samstag in der Salzburger Altstadt, um für "eine menschenwürdige Asylpolitik" der Bundesregierung zu demonstrieren.

Salzburg

"Wir nehmen die menschenfeindliche Politik der Bundesregierung nicht hin. Tausende Schutzsuchende leben unter menschenunwürdigen Bedingungen. Ihnen muss dringend geholfen werden", war der Tenor der Kundgebung, heißt es in einer Aussendung der JUSOS, der Jugendorganisation der SPÖ. Eigenen Angaben zufolge versammelten sich rund 200 Menschen unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen.

Protest für "menschenwürdige Asylpolitik"

Salzburg habe genügend Platz, "um Menschen in Not aufzunehmen und ihnen eine sichere Zukunft zu bieten."  JUSOS-Landesvorsitzende Peter Auer dazu: "Zwei Tage, nachdem drei in Österreich geborene Schülerinnen abgeschoben wurden, sollten hoffentlich alle begreifen, dass die aktuelle Gesetzeslage mit Gerechtigkeit nur wenig zu tun hat und die Menschlichkeit fehlt."

SB: Polizei, Polizeiauto, Polizeiwagen Bilderbox
(SYMBOLBILD)

Demo gegen "unmenschliche Abschiebungen" in Graz

Am Samstagnachmittag trafen in Graz rund 500 Menschen zusammen, um gegen "unmenschliche Abschiebungen" zu demonstrieren. Grund dafür dürfte der Fall von drei Schülerinnen sein, die das Land …

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.10.2021 um 06:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/protest-fuer-menschenwuerdige-asylpolitik-in-salzburger-altstadt-99148684

Kommentare

Mehr zum Thema