Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Rabiater Pinzgauer geht auf Polizei los

Die Polizei bekam den Mann nur schwer in Griff. Bilderbox
Die Polizei bekam den Mann nur schwer in Griff.

Ein aggressiver Pinzgauer hat in der Nacht auf Dienstag die Salzburger Polizei auf Trab gehalten. Nachdem der Mann am Hauptbahnhof festgenommen wurde, randalierte er auf der Polizeiinspektion weiter.

Gegen 3.30 Uhr kam es in der Halle am Salzburger Hauptbahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei verhielt sich ein 32-jähriger Pinzgauer derart aggressiv, dass dieser nach mehrmaliger Abmahnung vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Bahnhof gebracht wurde.

Beamten gebissen

Bei der weiteren Amtshandlung in der Dienststelle wurde der Beschuldigte immer aggressiver und fing an, seine Kleidungsstücke gegen die Beamten zu werfen, sodass er kurzzeitig fixiert werden musste. Bei seiner heftigen Gegenwehr ergriff der Beschuldigte einen Polizisten an der Oberbekleidung und biss ihn in den rechten Handballen. Der Beamte erlitt dadurch eine blutende Wunde.

Pinzgauer angezeigt

Der 32-Jährige wurde in das Polizeianhaltezentrum gebracht und wird wegen schwerer Körperverletzung, Widerstand gegen die Staatsgewalt und aggressivem Verhalten angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 04:27 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/rabiater-pinzgauer-geht-auf-polizei-los-46161508

Kommentare

Mehr zum Thema