Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Radfahrer stürzt in der Stadt Salzburg: Per Heli abtransportiert

Der Radfharer kam im Bereich einer Bushaltestelle zu Sturz. FMT-Pictures/MW
Der Radfharer kam im Bereich einer Bushaltestelle zu Sturz.

Aus unbekannten Gründen kam Freitagabend ein Radfahrer im Bereich des Europarks im Salzburger Stadtteil Taxham zu Sturz. Der Lenker prallte offenbar mit dem Kopf gegen den Randstein, wie ein Fotograf vor Ort angab.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr im Bereich einer Bushaltestelle. Aufgrund der schweren Verletzung wurde der Rettungshubschrauber "C6" zur Unfallstelle gerufen, der Fahrradlenker wurde anschließend nach notärztlicher Erstversorgung in das Salzburger Landeskrankenhaus eingeliefert.

Der Radfahrer war offenbar ohne Helm unterwegs. Die Polizei ermittelt den genauen Unfallhergang.

Aufgerufen am 14.12.2018 um 08:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/radfahrer-stuerzt-in-der-stadt-salzburg-per-heli-abtransportiert-60200224

Kommentare

Mehr zum Thema