Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Radweg an Rauchmühle entschärft

Ein gefährlicher Engpass auf dem Radweg zwischen dem Salzburger Zentrum und den Stadtteilen Maxglan sowie Taxham wurde nun entschärft. Der Weg entlang der Rauchmühle zwischen Glan und Lehenerstraße wurde saniert und verbreitert.

Salzburg

Matthias Beckmann meldete die Gefahrenstelle der Stadt Salzburg, weil sein Kind hier gemeinsam mit vielen anderen Schülerinnen und Schülern des Landeszentrums für Hör- und Sehbildung unterwegs ist. In den letzten Wochen wurde diese Stelle, die vor allem für gehörlose Kinder gefährlich war, entschärft.

Radwege in Salzburg verbessert

Mitarbeiter des Straßen- und Brückenamts haben zunächst einen Zaun inklusive Fundament versetzt und damit den Geh- und Radweg auf einer Länge von rund 50 Metern um ca. 1,80 Meter verbreitert und neu asphaltiert. Nach Fertigstellung der Rauchmühle könne dann der nächste Abschnitt des Geh- und Radweges erweitert werden.

Schlaglochfrei radeln lässt es sich nun auch im Offingerweg im Salzburger Stadtteil Gneis: Bis Anfang der Woche sanierte das Team des städtischen Bauhofs rund 190 Meter Straßenbelag des Radwegs.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 10:24 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/radweg-an-salzburger-rauchmuehle-entschaerft-76119817

Kommentare

Mehr zum Thema