Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

19-Jähriger zieht Messer bei Rangelei

Polizei APA/ BARBARA GINDL
Bei einer Prügelei in Salzburg zog ein 19-Jähriger ein Klappmesser. (SYMBOLBILD)

Eine Bluttat dürfte Donnerstagabend in der Landeshauptstadt verhindert worden sein: Nach einem Streit zwischen zwei 19-jährigen Salzburgern kam es zur Rangelei, als einer der Beiden plötzlich ein Klappmesser zog und zustechen wollte. Doch Freunde gingen dazwischen und verhinderten Schlimmeres, berichtete die Polizei.

Salzburg

Nach mehreren Beleidigungen in einem sozialen Netzwerk trafen sich die beiden 19-Jährigen offenbar zur Aussprache. Bei der folgenden Rangelei zog einer der Beiden laut Polizei ein Klappmesser. Dabei soll er versucht haben, seinem Kontrahenten zwei Mal in den Unterleib zu stechen.

Polizei schnappt 19-Jährigen

Freunde gingen sofort dazwischen und konnten dem 19-Jährigen das Messer abnehmen. Zwar flüchtete er daraufhin, kurze Zeit später konnte der Salzburger aber von einer Polizeistreife festgenommen werden. Er wird sich wegen versuchter absichtlicher Körperverletzung verantworten müssen.

Näheres war zunächst nicht bekannt. Die Polizei hat in einer Aussendung weitere Erhebungen angekündigt

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.05.2019 um 08:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/rangelei-unter-burschen-eskaliert-in-salzburg-67981867

Kommentare

Mehr zum Thema