Jetzt Live
Startseite Stadt
Raschi Eurpark schließt

"Muss aufhören, wenn's am schönsten ist"

Neuer Gastro-Betrieb nach Umbau

Raschhofer, Europark SALZBURG24/Wurzer
Die Raschhofer-Terrasse beim Europark öffnet im Mai das letzte Mal (Archivbild).

Der Europark hat bald einen Salzburger Gastrobetrieb weniger: Raschhofer öffnet seine Tore und die Terrasse am 11. Mai zum letzten Mal. 23 Jahre lang war das Burgerrestaurant ein Fixpunkt im Einkaufszentrum. Zum Abschluss soll noch einmal richtig gefeiert werden.

Seit der Eröffnung des Europarks im Jahr 1997 war Raschhofer Teil des Shopping-Tempels. "Auch wenn es weh tut, es ist an der Zeit! Nach 23 Jahren in der Salzburger Gastro-Szene wird am 11. Mai 2019 um 23:59 Uhr das letzte Bier im Raschi Europark ausgeschenkt", schreibt der Gastro-Betrieb auf Facebook. Dort lädt man alle zu einer "Closing Party" ein, um die letzten Getränke-Reste loszuwerden.

Damit schließt Heiner Raschhofer eines seiner beiden Lokale in Salzburg. Das zweite befindet sich im Zentrum Herrnau, auch in Innsbruck gibt es eines.

Gepostet von Raschhofer am Mittwoch, 24. April 2019

Raschhofer: "Zeit zu gehen"

Wirtschaftliche Gründe gebe es für die Schließung keine, betont Raschhofer im Gespräch mit SALZBURG24. "Wir haben das Lokal zwei Mal renoviert, jetzt ist es einfach Zeit zu gehen", sagt der Gastronom. Man müsse eben aufhören, wenn es am schönsten sei. Einen neuen Standort für ein zweites Raschhofer habe man nicht im Blick. Es bleibe bei dem einen Lokal in Herrnau. Dort erwarten die Gäste bald allerdings ein paar Neuerungen. "Es wird keine Revolution, sondern mehr eine Evolution: Die Karte bekommt einen Relaunch", erzählt Raschhofer. Es solle auch wieder mehr Schwerpunkte geben, unter anderem auf die traditionelle Wirtshausküche.

Laut Europark-Sprecher Manuel Mayer wird das Geschäftslokal allerdings nicht lange leerstehen: "Das Konzept steht bereits", heißt es auf Nachfrage von S24. Eine komplette Trennung von Raschhofer und Europark wird es auch künftig nicht geben. "Raschhofer war Partner der ersten Stunde und wird das weiterhin bleiben", erklärt Mayer. Das Geschäftslokal wird ab 11. Mai umgebaut, Heiner Raschhofer wird anschließend mit einem neuen Konzept dort wieder einen Betrieb eröffnen. Details dazu wurden aber noch nicht verraten.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 18.07.2019 um 05:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/raschhofer-europark-macht-dicht-69262684

Kommentare

Mehr zum Thema