Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Raubüberfall auf Wettlokal am Salzburger Hauptbahnhof

Die Räuber erbeuteten Bargeld im Wettlokal. (Symbolbild) Bilderbox
Die Räuber erbeuteten Bargeld im Wettlokal. (Symbolbild)

Zwei bisher unbekannte Männer haben am Samstagabend einen Raubüberfall auf ein Wettlokal am Salzburger Hauptbahnhof verübt. Die Männer waren maskiert, einer der Täter war mit einem Messer bewaffnet. Sie forderten von dem 19-jährigen Angestellten Geld und konnten damit unerkannt flüchten, teilte die Polizei Salzburg am Sonntag mit.

Der Angestellte im Wettlokal hatte vor dem Überfall gerade die Zählung der Tageslosung durchgeführt und diese noch hinter der Theke liegen. Die Täter bemerkten die Banknoten hinter dem Schanktisch, nahmen das Bargeld an sich und flüchteten aus dem Lokal. Das Landeskriminalamt Salzburg ermittelt.

Raubüberfall auf Wettlokal: Täterbeschreibung

Einer der Täter wird als rund 1,80 bis 1,90 Meter groß und mittlere Statur beschrieben. Er sprach Deutsch, war mit einem schwarzen Kapuzensweater, einer schwarzen Jogginghose und schwarzen Schuhen bekleidet und trug eine Halloween-Gruselmaske. Der zweite Täter war von schlanker Statur und 1,65 bis 1,70 Meter groß. Er war mit einem schwarz-weißen Tuch maskiert und hatte einen hellen Pullover sowie schwarze Jeans oder eine Jogginghose an.

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 10:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/raubueberfall-auf-wettlokal-am-salzburger-hauptbahnhof-57236944

Kommentare

Mehr zum Thema