Jetzt Live
Startseite Stadt
Fußtritt ins Gesicht

Wilde Rauferei in Salzburg Stadt

Mehrere Leichtverletzte

Symb_Treten Symb_Tritt Symb_Schlägerei Symb_Kämpfen pixabay
Ein 20-Jähriger wurde durch einen Tritt ins Gesicht bei der Auseinandersetzung in der Stadt Salzburg leicht verletzt. (SYMBOLBILD)

Eine Rauferei ist von Freitag auf Samstag um kurz nach Mitternacht in der Landeshauptstadt ausgebrochen. Ein 20-Jähriger hat einen Fußtritt ins Gesicht abbekommen. Mehrere Personen sind bei der Auseinandersetzung leicht verletzt worden.

Salzburg

Ein 14-Jähriger soll zwei jungen Männern mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, wodurch die beiden leicht verletzt wurden, schildert die Polizei. Dem voraus gegangen seien „vorhergehende Provokationen“.

Junge Männer liefern sich Rauferei in Mozartstadt

Ein 20-Jähriger, der mit den beiden Opfern unterwegs war, habe versucht, sich dem flüchtenden Rumänen in den Weg zu stellen. Der 14-Jährige soll seinem Kontrahenten dann einen Fußtritt ins Gesicht versetzt und auch ihn leicht verletzt haben. Der Cousin des mutmaßlichen Angreifers soll versucht haben, einem 17-Jährigen, der seinen Freunden zur Hilfe kommen wollte, ebenfalls einen Fußtritt zu verpassen. Dieser konnte den Tritt aber abwehren. Er wurde nicht verletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.10.2021 um 09:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/rauferei-in-landeshauptstadt-endet-mit-fusstritt-ins-gesicht-110634568

Kommentare

Mehr zum Thema