Jetzt Live
Startseite Stadt
62 statt 55 Wochenstunden

Recyclinghof in Maxglan verlängert Öffnungszeiten

Dem Kundenandrang gerecht werden

Recyclinghof Maxglan Stadt Salzburg/Alexander Killer
Das Sammelzentrum in Maxglan hat erweiterte Öffnungszeiten.

Rund 130.000 Kundenkontakte und 12.000 Tonnen Abfall pro Jahr – der Recyclinghof der Stadt Salzburg in Maxglan gehört zu den meist frequentierten und beliebtesten Serviceeinrichtungen der Stadt. Ab 1. September hat der Recyclinghof für Stadt-Salzburgerinnen und -Salzburger länger geöffnet. Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr und Samstag von 7 bis 14 Uhr kann man nun den Abfall anliefern.

Salzburg

Von derzeit 55 Wochenstunden werden somit die Öffnungszeiten auf 62 Wochenstunden erhöht, das ist ein Plus von 13 Prozent. Und auch die Zahl der Mitarbeiter steigt: statt acht Mann betreuen künftig elf Abfallexperten die Salzburger*innen - sie übernehmen und sortieren den Abfall und kassieren bei Bedarf. Dadurch verkürzen sich die Wartezeiten und die Kundenbetreuung kann weiter verbessert werden.

Recyclinghof als Vorzeigebetrieb

„Der Recyclinghof ist ein Vorzeigebetrieb der Landeshauptstadt. In allen Umfragen und Bewertungen zu den städtischen Dienst- und Serviceleistungen erhält das Abfallservice regelmäßig Bestnoten. Mit erweiterten Öffnungszeiten werden wir unser Service weiter verbessern“, freut sich Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger. Um die Erweiterung der Öffnungszeiten durchführen zu können, die Belastung der Mitarbeiter damit aber nicht zu intensivieren, wurden von Bürgermeister-Stellvertreter Auinger drei neue Planstellen beantragt und mit dem Stellenplan 2020 beschlossen. „Alle drei Planstellen sind bereits mit neuen Mitarbeitern besetzt“, so Auinger.

Kürzere Wartenzeiten als Ziel

„Die verlängerten Öffnungszeiten ermöglichen die zeitliche Entflechtung des Kundenandrangs, damit wird es kürzere Wartezeiten geben. Wir kommen somit auch einer Forderung des Landesgesetzgebers nach, das Angebot für die getrennte Sammlung von Altstoffen zu verbessern“, informiert Jürgen Wulff-Gegenbaur, Leiter des städtischen Abfallservice. Kürzere Wartezeiten sind auch angesichts der empfohlenen Verhaltensregeln in Zeiten von Corona von Vorteil.

Der Recyclinghof umfasst eine Fläche von 4.000 qm². Die Mitarbeiter übernehmen im Jahr rund 12.000 Tonnen Abfall, davon werden rund 80 Prozent stofflich verwertet. 50 verschiedene Abfallsorten können abgebeben werden. Der Andrang ist groß: 400 bis 500 Einfahrten erfolgen täglich, in Spitzenzeiten sind es bis zu 700.

Neue Öffnungszeiten ab 1. September:

  • Montag bis Freitag: 7 bis 18 Uhr
  • Samstag: 7 bis 14 Uhr
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 11:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/recyclinghof-in-maxglan-verlaengert-seine-oeffnungszeiten-92201887

Kommentare

Mehr zum Thema