Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Reise in den menschlichen Körper: Neue Dauerausstellung im Haus der Natur

Auf einer neuen, 200 Quadratmeter großen Dauerausstellung, zeigt das Haus der Natur wie der menschliche Körper funktioniert. Nach eineinhalb Jahren Vorbereitungszeit wurde die Ausstellung am Dienstag eröffnet.

Wie riechen wir? Wie funktioniert unsere Verdauung? In gewohnt spielerischer Weise gibt das Haus der Natur in der neuen Dauerausstellung „Reise in den menschlichen Körper“ Antworten auf diese Fragen. Vor allem Schüler sollen so den eigenen Körper kennenlernen. Viele Schulen gaben noch vor der Eröffnung ihr Interesse an der Ausstellung bekannt. Die Ausstellung ist so aufgebaut, dass sich die Besucher, angefangen bei den Sinnesorganen, über Blutkreislauf und Lunge, bis hin zur Verdauung und Entgiftung durch den „eigenen“ Körper bewegen.

Wie verwendet man einen Defibrillator?

Was tun, wenn jemand ein Herzversagen erleidet? An einer Puppe werden Herzmassage und die Verwendung eines Defibrillators spielerisch und einfach erklärt. Einen guten Einblick bekommen die Besucher auch in den Vorgang der Verdauung. „Augustin“, einem Gesicht auf einem Bildschirm, wird Nahrung zugeführt, die dann den Weg durch den Verdauungstrakt antritt. Wie genau der Nahrung Nährstoffe entzogen werden, bis sie letztendlich ausgeschieden wird, wird humorvoll und kurzweilig gezeigt.  

Haus der Natur investiert viel Zeit in Umsetzung

„Es ist uns wichtig, ein besseres Bewusstsein über die Vorgänge im eigenen Körper zu vermitteln“, so Direktor des Haus der Natur, Norbert Winding. Die einzelnen Darstellungen wurden zumeist vom Haus der Natur in Eigenarbeit hergestellt. Viel Liebe zum Detail und tolle Ideen, wie man den Besuchern Wissen ohne Langeweile übermitteln kann, zeichnen die Ausstellung aus.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 13.04.2021 um 02:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/reise-in-den-menschlichen-koerper-neue-dauerausstellung-im-haus-der-natur-59352289

Kommentare

Mehr zum Thema