Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Rektoren wählen neuen Chef: Salzburger Schmidinger gilt als Favorit

Die Rektoren der 21 öffentlichen Universitäten wählen am Montag (10.10.) in Wien einen neuen Präsidenten der Universitätenkonferenz (uniko). Als Favorit gilt der Rektor der Universität Salzburg, Heinrich Schmidinger.

Schmidinger gilt als Favorit

Zuletzt war der Grazer Hans Sünkel Rektorenchef, mit seinem Abgang von der Spitze der Technischen Uni Graz mit 1. Oktober musste er auch seinen Chefposten in der uniko abgeben. Als Favorit für seine Nachfolge gilt der Rektor der Universität Salzburg, Heinrich Schmidinger. Als weitere Kandidaten gehandelt werden Angewandte-Rektor Gerald Bast, seit 2007 stellvertretender uniko-Chef, und Wolfgang Schütz von der Medizinuni Wien.  

Schmidinger seit zehn Jahren Rektor an Uni Salzburg

Der Theologe Schmidinger (57) steht seit zehn Jahren an der Spitze der Uni Salzburg. Als Vertreter einer wissenschaftlichen Universität darf er sich wohl die größten Hoffnungen auf den uniko-Chefsessel machen, immerhin gelten sowohl die Kunst- als auch die Medizinunis wegen der für sie bereits gültigen Zugangbeschränkungen als privilegiert. Schmidinger wünscht sich Zugangsbeschränkungen für alle Unis, auch Studiengebühren hält er für "gut und richtig". Der Präsident der uniko muss eine Zwei-Drittel-Mehrheit der Rektoren hinter sich versammeln. Die Kandidaten treten jeweils mit einer Liste von Stellvertretern für das Präsidium an. Die Amtsperiode des nächsten uniko-Präsidenten läuft bis Ende 2013. Die als Verein organisierte uniko soll die interne Koordination der Unis gewährleisten und diese in nationalen und internationalen Gremien vertreten. Sie versteht sich außerdem als Stimme der Universitäten in der Öffentlichkeit. Die Plenarsitzung der uniko am Montag wartet mit einer weiteren Premiere auf: Nach dem Amtsantritt von drei neuen Rektorinnen - Eva Blimlinger von der Akademie der bildenden Künste, Christa Neuper von der Uni Graz und Sabine Seidler von der Technische Universität Wien - ist der Frauenanteil in der uniko so hoch wie noch nie: Mit der bereits amtierenden Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Sonja Hammerschmid, sind vier der insgesamt 21 Uni-Chefs Frauen. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.07.2019 um 10:43 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/rektoren-waehlen-neuen-chef-salzburger-schmidinger-gilt-als-favorit-59274718

Kommentare

Mehr zum Thema