Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Repair-Café-Team spendet 555 Euro an Notschlafstelle

Das RepairCafé-Team bei der Spendenübergabe an die Caritas: die Summe wurde nochmals auf 555 Euro erhöht. Stadt Salzburg
Das RepairCafé-Team bei der Spendenübergabe an die Caritas: die Summe wurde nochmals auf 555 Euro erhöht.

Einen Erlös von über 500 Euro spendete das Repair-Café-Team am Mittwoch an die Caritas Notschlafstelle in der Stadt Salzburg.

Drei lange Nachmittage haben heuer Profis verschiedenster Berufsgruppen völlig kostenlos zahlreiche defekte Schätze ihrer Kundschaft repariert, Arbeitsschritte erklärt, wertvolle Tipps gegeben und über Nachhaltigkeit beim Konsum informiert. Die zahlreichen freiwilligen und ehrenamtlichen Mitarbeiter der Salzburger Repair Cafés taten dies aus der Überzeugung, dass die Wegwerfgesellschaft keine dauerhafte Zukunft hat. Ebenso freiwillig und als Anerkennung für die tolle Leistung griff so manche begeisterte Besucher in die Geldtasche und hinterließ eine Spende.

Notschlafstelle nimmt Spende entgegen

Die Mitarbeiter wollten das Geld jedoch nicht für sich, sie wollten vielmehr wieder anderen helfen, die Unterstützung brauchen. So wurde beim Jahresabschlusstreffen der Ehrenamtlichen dieser Tage beschlossen, den Betrag an die Caritas-Notschlafstelle weiterzugeben. Dort sind ebenfalls viele Ehrenamtliche im Einsatz, die den Besuchern dieser Einrichtung neben wärmender Unterkunft und Essen auch menschliche Anteilnahme geben. Damit die durch Kunden-Spenden aus den drei Repair Cafés 2013 zusammengekommene Summe schön rund wird, legten die Profis noch aus eigener Tasche drauf. So konnten nun 555 Euro an die Caritas-Notschlafstelle gespendet werden, die dort gut gebraucht werden können.

Nachhaltigkeit im Repair Café groß geschrieben

„Die Mitarbeiter des Repair Cafés motivieren ihre Kunden dazu, Einkäufe anders anzugehen und auf Qualität zu achten. Sie schenken ihnen dabei viel Zeit und Fachwissen, zeigen auf, dass Nachhaltigkeit und Lebensqualität eng beisammen liegen. Hier sind Menschen am Werk, denen Umwelt und Mitmenschen am Herzen liegen – so auch die Gäste der Notschlafstelle. Ich danke den Profis sehr herzlich dafür und würde mich natürlich freuen, wenn das großartige Team auch im nächsten Jahr mit dabei ist, wenn wir unsere Repair Cafés wieder öffnen!", so Bürgermeister Heinz Schaden. Organisiert werden die Salzburger Repair Cafés von Anja Hagenauer (Integrationsbüro der Stadt Salzburg) und BewohnerService-Koordinatorin Ursula Sargant-Riener gemeinsam mit dem Team des BewohnerService Maxglan und Taxham.

Aufgerufen am 20.05.2019 um 01:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/repair-cafe-team-spendet-555-euro-an-notschlafstelle-44337865

Kommentare

Mehr zum Thema