Jetzt Live
Startseite Stadt
6. November ist letzter Tag

Reptilienzoo im Haus der Natur schließt – vorübergehend

Besuchermagnet wird aufwendig umgebaut und saniert

Seit 1982 ist der Reptilienzoo im Haus der Natur in der Salzburger Landeshauptstadt ein absoluter Besuchermagnet. Jetzt wird er geschlossen – und zwar um zu modernisieren.

Salzburg

Der Reptilienzoo im Haus der Natur ist seit 1982 ein absoluter Besuchermagnet. Doch nach 40 Jahren ist es nun an der Zeit für umfassende Modernisierungen. Das Ziel sind eine verbesserte Energieeffizienz, Erleichterungen der Arbeitsabläufe und natürlich neue Erlebnisse für die Museumsgäste.

 

Letzter Tag im Reptilienzoo: 6. November

Der 6. November 2022 ist der letzte Tag, an dem der Reptilienzoo zugänglich ist, die Umbauarbeiten werden bis Herbst/Winter 2023 andauern. Danach werden die Tiere behutsam in die neu gebaute Quarantäneanlage übersiedelt, um Anfang Dezember mit den Umbauarbeiten beginnen zu können. Der derzeitige Zeitplan sieht vor, im Herbst/Winter 2023 den neuen Reptilienzoo wieder zu eröffnen.

Haus der Natur, Reptilienzoo Haus der Natur
Der Reptilienzoo im Haus der Natur schließt am 6. November für Umbauarbeiten. Die Wiedereröffnung ist für Winter 2023 geplant.

Modernisierung notwendig

Als der Reptilienzoo im Jahr 1982 eröffnet wurde, gehörte er zu dem modernsten und fortschrittlichsten Europas. In den 40 Jahren seines Bestehens begeisterte er Millionen Besucher·innen, er nahm Menschen über alle Altersgrenzen hinweg die Scheu vor Schlagen und vermittelte bleibende Eindrücke von faszinierenden Reptilien und Amphibien. Doch die technischen Anlagen bedürfen dringender Neuerungen.

Bei Sanierung wird auch an Energieverbrauch gedacht

Bei der anstehenden Generalsanierung wird deshalb die gesamte Technik auf den neuesten Stand gebracht, was auch die Energieeffizienz deutlich verbessern wird. Ein bestimmender Faktor für den Neubau der Terrarien bleiben weiterhin bestmögliche Haltungsbedingungen für die Tiere.

Große Lebensraumterrarien in neuem Reptilienzoo

Zudem wird der Ausstellungsbereich komplett neu gestaltet – statt der Präsentation voneinander isolierter Arten wird es große Lebensraumterrarien geben. Dazwischen wird in einer Kombination aus Terrarien und Ausstellungselementen spannende Information zu Reptilien und Amphibien zu finden sein.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 08.02.2023 um 02:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/reptilienzoo-im-haus-der-natur-schliesst-voruebergehend-127957378

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema