Jetzt Live
Startseite Stadt
Fotoblog

Über 100.000 Besucher feierten am Rupertikirtag

Salzburger Altstadtverband zieht positive Bilanz

Nach einem Jahr Pause durften die Salzburgerinnen und Salzburger wieder am Rupertikirtag feiern. Laut dem Altstadtverband der Stadt Salzburg kamen an den fünf Tagen insgesamt über 100.000 Besucher.

Salzburg

Die Freude bei den über 100.000 Besuchern am Rupertikirtag und 100 Standbetreibern, Schaustellern, Gastronomen und Handwerkern war groß, dass nach einjähriger Pause das beliebte Volksfest vom 22. bis 26. September 2021 heuer wieder stattfand. Die behördlich verordneten Covid-Präventionsmaßnahmen wie Registrierungs- und 3-G-Nachweispflicht sowie die Zutrittskontrollen taten der guten Stimmung am abgezäunten Festtagsgelände keinen Abbruch.

Rupertikirtag als positives Zeichen

Erfreulich war auch die Schlussbilanz von Altstadtsverbands-Geschäftsführerin Sandra Woglar-Meyer: „Wir freuen uns, dass wir trotz coronabedingt erschwerter Rahmenbedingungen den Rupertikirtag 2021 erfolgreich über die Bühne gebracht haben. Wir wollten damit auch ein positives Zeichen für die Zukunft setzen.“

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.10.2021 um 04:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/rupertikirtag-ueber-100-000-besucher-110063347

Kommentare

Mehr zum Thema