Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburg feierte den "Tag des Sports"

" Salzburg bewegt sich" – unter diesem Motto stand der Tag des Sports. Diese erstmalige Aktion wurde von Sportreferentin Landesrätin Martina Berthold initiiert und fand am Samstag rund um den Salzburger Domplatz statt.

"Familie in all ihrer Buntheit lebt von gemeinsamen Erlebnissen. Neben Spaß und Bewegung wurden rund um den Familien-Lauf viele Informationen über Beratungs- und Unterstützungsangebote für Eltern angeboten", betonte Landesrätin Berthold. "Wir laufen nicht gegeneinander, sondern miteinander für mehr Solidarität."

Von Fechten bis zu Frauenfußball

Die Salzburger Altstadt wurde zum Spiel- und Sportplatz für Junge und Junggebliebene, der Salzburger Sport stellte sich in seiner ganzen Vielfalt vor – von Karate, Fechten und Judo über Eishockey und Frauenfußball bis zu Leichtathletik und Behindertensport. Auch die Dachverbände ASKÖ, Sportunion und ASVÖ, der Verein akzente Salzburg, die Landessportorganisation sowie die Referate des Landes für Kinderbetreuung, Elementarbildung, Familien und Jugend, Generationen, Integration waren vertreten.

Zahlreiche Sportarten standen am Samstag im Mittelpunkt./FMT-Pictures/KT Salzburg24
Zahlreiche Sportarten standen am Samstag im Mittelpunkt./FMT-Pictures/KT

Familie beim Tag des Sports im Mittelpunkt

Herzstück beim Tag des Sports war der "Family FunRun – der Integrationslauf" in Kooperation mit youngCaritas. Bei dem Lauf stehen Spaß und Vergnügen im Vordergrund, die Distanz beträgt zwei Meilen, das sind rund 3,2 Kilometer.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.08.2019 um 11:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-feierte-den-tag-des-sports-47044708

Kommentare

Mehr zum Thema