Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

FPÖ-Wahlplakate mit Pferdemist beschmutzt

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag im Salzburger Stadtteil Mülln einen mit FPÖ-Plakatständern beladenen Lkw mit Pferdemist beworfen. Die FPÖ kündigt eine Anzeige an.

Salzburg

Der Lkw wurde über Nacht in Salzburg-Mülln geparkt, wie die FPÖ in einer Aussendung mitteilt. Darin befanden sich 50 Dreieckständer mit Wahlplakaten, die in den kommenden Tagen in der Stadt hätten verteilt werden sollen. Unbekannte bewarfen den Lkw wie dessen Ladung mit Pferdemist.

Pferdemist auf FPÖ-Plakate

„Die Sachbeschädigung führt zu einer kostenintensiven Reinigung des Lkw. Darüber hinaus müssen die Ständer neu affichiert werden“, ärgert sich FPÖ-Landesgeschäftsführer Hermann Kirchmeier. Die FPÖ vermutet hinter dem Akt einen politischen Mitbewerber. Man werde die Tat zur Anzeige bringen, so Kirchmeier. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 25.02.2020 um 04:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-fpoe-wahlplakate-mit-pferdemist-beschmutzt-75391912

Kommentare

Mehr zum Thema