Jetzt Live
Startseite Stadt
Mann auf der Flucht

Zwei Festnahmen bei Fahndung in Salzburg-Gneis

Mutmaßliche Einschleichdiebinnen verhaftet

Polizei, symb_Polizei APA/BARBARA GINDL
Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich, zwei Frauen wurden festgenommen. (SYMBOLBILD)

Zwei mutmaßliche Einschleichdiebinnen hat die Polizei Donnerstagnachmittag im Salzburger Stadtteil Gneis festgenommen. Ein Mann ist noch auf der Flucht.

Salzburg

Die zwei Frauen und ein Mann drangen am Donnerstag kurz nach 16 Uhr in ein Wohnhaus in Salzburg-Gneis ein. Die Haustüre war unversperrt, berichtet die Polizei in einer Aussendung. Ein 82-jähriger Bewohner stellte den Mann und sperrte ihn im Schlafzimmer im Obergeschoß ein. Daraufhin verständigte er die Polizei.

Salzburg-Gneis: Zwei Frauen festgenommen

Der Mann sprang daraufhin aus dem Fenster und flüchtete. Ein Nachbar hatte zuvor die beiden Frauen gesehen und konnte sie der Polizei genau beschreiben. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolgreich, die beiden Frauen im Alter von 26 und 29 Jahren wurden wenige hundert Meter vom Wohnhaus entfernt festgenommen.

Einschleichdiebstahl: Teil der Beute entdeckt

Der Mann ist auf der Flucht. Die drei mutmaßlichen Einschleichdiebe werden verdächtigt, Schmuck im fünfstelligen Bereich gestohlen zu haben. Einen Teil der Beute hatten die Frauen laut Polizei bei sich, sie befinden sich in Haft. Die Fahndung nach dem Flüchtigen und weitere Ermittlungen laufen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 29.05.2022 um 01:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-gneis-mutmassliche-einschleichdiebinnen-verhaftet-111259873

Kommentare

Mehr zum Thema