Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburg Hauptbahnhof: 500 bis 1.500 Flüchtlinge werden übernachten

Bis zu 1.500 Flüchtlinge werden gegen Mitternacht erwartet. FMT-Pictures/PM
Bis zu 1.500 Flüchtlinge werden gegen Mitternacht erwartet.

Bis 17.30 Uhr am Mittwoch sollen knapp 5.000 Flüchtlinge den Hauptbahnhof in der Stadt Salzburg passiert haben. Die Züge sollen mehr als ausgelastet sein. Gegen Mitternacht werden erneut 500 bis 1.500 Menschen erwartet, die am Hauptbahnhof übernachten werden. 

Ungefähr 800 Flüchtlinge sind mit Zügen am Nachmittag am Hauptbahnhof in der Stadt Salzburg angekommen. Die Flüchtlinge, die am Nachmittag angekommen sind, wurden mit dem überfüllten Railjet und einem Meridian weiter nach München gebracht.

450 Flüchtlinge in Nacht auf Mittwoch

Der Zustrom von Flüchtlingen aus Ungarn ist nach wie vor hoch. Weiterhin werden sämtliche Transportressourcen aktiviert, um eine zügige Weiterreise zu ermöglichen. In der Nacht auf Mittwoch waren rund 450 Personen mit Aufenthalt zwischen Mitternacht und 4 Uhr Früh in Salzburg. Bereits bis 7 Uhr hatten alle Personen Salzburg Hauptbahnhof wieder verlassen.

Einsatzkräfte am Salzburger Hauptbahnhof

Die Einsatzkräfte bleiben weiterhin vor Ort am Salzburger Bahnhof und der Einsatz wird in bisheriger Form fortgesetzt. „Wir gehen davon aus, dass die Reisendenbewegung weiterhin hoch bleiben wird", teilt Landespolizeidirektor Franz Ruf dem Koordinator der Landesregierung Josef Schwaiger mit.

Für Mittwoch stehen die Ressourcen des Regelverkehrs zur Verfügung. Die bisherigen Versorgungskapazitäten werden weiterhin am Bahnhof vorrätig gehalten. Am Dienstag haben etwa 5.600 Personen den Salzburger Hauptbahnhof in Richtung Deutschland passiert.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 08:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-hauptbahnhof-500-bis-1-500-fluechtlinge-werden-uebernachten-48368197

Kommentare

Mehr zum Thema