Jetzt Live
Startseite Stadt
Warum Start vorgezogen wurde

Hellbrunn mit Parkgebühren am Wochenende

Landeshauptstadt reagiert auf Parkplatz-Chaos

SB, Parken, Parkplatz SALZBURG24/Wurzer
Normalerweise startet die Bewirtschaftung der Parkplätze in Hellbrunn mit dem Aufsperren der Wasserspiele Ende März/Anfang April. (SYMBOLBILD)

Die Stadt Salzburg zieht die Notbremse: Wegen zu vieler Autos, die für entsprechendes Chaos auf den Parkplätzen vor dem Park und Schloss Hellbrunn sorgten, wird die Gebührenpflicht dort früher als üblich wieder eingeführt.

Salzburg

Konkret sind ab kommenden Samstag zwei Euro für die ersten zwei Stunden, ein Euro für jede weitere Stunde sowie maximal vier Euro als Tagestarif fürs Parken zu berappen. Die Gebührenpflicht gilt vorerst nur an Samstagen und Sonntagen, betont die Stadt Salzburg in einer Aussendung.

Grund für Parkgebühren in Hellbrunn

Auslöser der Maßnahme war, dass am letzten Sonntag die Zufahrt für Einsatzfahrzeuge blockiert war und damit die Sicherheit für Besucher nicht mehr entsprechend gewährleistet werden konnte.

Normalerweise startet die Bewirtschaftung der Parkplätze in Hellbrunn mit dem Aufsperren der Wasserspiele Ende März/Anfang April.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 02.08.2021 um 05:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-hellbrunn-parkgebuehren-am-wochenende-100249198

Kommentare

Mehr zum Thema