Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburg-Itzling

Frau mit Machete attackiert

SB, Polizei, Polizeieinsatz, SALZBURG24/Wurzer/SYMBOLBILD
Die Polizei konnte den Mann nach der Attacke mit der Machete festnehmen,

Ein Streit in einer Wohnung in Salzburg-Itzling eskalierte in der Nacht auf Donnerstag. Ein 28-Jähriger attackierte eine 33-Jährige mit einer Machete. Die Frau konnte flüchten, erlitt aber eine tiefe Schnittwunde. Der Mann konnte festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum überstellt werden.

Die Salzburgerin hatte den Deutschen vor etwa Woche auf einer Datingplattform kennengelernt, berichtet die Polizei am Donnerstag. Der Streit in der Wohnung eskalierte, woraufhin der 28-Jährige die Frau mit einer Machete am Knie verletzte.

Itzling: Frau mit Machete verletzt

Die 33-Jährige konnte flüchten und einem Obus-Lenker an einer Haltestelle erzählen, was passiert ist. Dieser rief die Rettung und die Polizei. Die Frau wurde dann vor Ort erstversorgt, die Polizei fahndete nach dem mutmaßlichen Täter. Er konnte wenig später festgenommen werden. Laut Polizei wird er ins Polizeianhaltezentrum überstellt. Der Mann wird wegen versuchter absichtlich schwerer Körperverletzung angezeigt.

Verdächtiger wieder entlassen

Laut Polizei sagten beide später aber aus, dass die Verletzung nicht absichtlich passiert sei. "Sowohl der Mann wie auch die Frau konnten sich in ihren Einvernahmen nicht sicher erklären, wie es zur Verletzung gekommen ist", sagte eine Sprecherin der Polizei zur APA. Darum wurde der Verdächtige am Vormittag wieder auf freien Fuß gesetzt. Der 28-Jährige und die 33-Jährige hatten große Mengen Alkohol konsumiert.

Warum die Frau nach der Tat aus der Wohnung floh, blieb unklar. Die 33-Jährige wurde von Sanitätern verarztet, musste aber nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 25.08.2019 um 08:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-itzling-frau-mit-machete-attackiert-und-verletzt-71021281

Kommentare

Mehr zum Thema