Jetzt Live
Startseite Stadt
Verkäufer fordert Uhr

Drogendeal endet in Salzburg-Lehen mit Verletzten

17-Jähriger im Flachgau gefasst

Polizei, symb_Polizei APA/BARBARA GINDL
Die Polizei erwischte den 17-Jährigen im Flachgau. (SYMBOLBILD)

Bei einem Drogen-Handel in Salzburg-Lehen gerieten Verkäufer und Käufer Dienstagabend aneinander und verletzten sich gegenseitig.

Salzburg

In Salzburg-Lehen kam es Dienstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Österreicher und einem 17-jährigen Syrer. Dem Streit ging laut Polizei ein illegales Drogengeschäft voraus. Im Zuge der Auseinandersetzung hätte der 17-Jährige mit einem Messer die Armbanduhr des Käufers gefordert.

Verletzte bei Drogendeal in Salzburg-Lehen

Die Beteiligten verletzten sich gegenseitig leicht. Noch bevor die Polizei am Einsatzort war konnte der Syrer flüchten. Im Zuge der Fahndung konnte er in den Morgenstunden im Flachgau festgenommen werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Einlieferung in die Justizanstalt Salzburg an. Weiters wird eine Anzeige nach dem Suchtmittelgesetz erstattet, meldet die Polizei.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.09.2021 um 05:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-lehen-drogendeal-endet-mit-verletzten-109512259

Kommentare

Mehr zum Thema