Jetzt Live
Startseite Stadt
Streit eskaliert in Liefering

Salzburger ballert mit Schreckschuss herum

SB, Polizei, Polizeieinsatz, Polizeiabsperrung SALZBURG24/Wurzer
Die Salzburger Polizei hat in Liefering einen Streit beendet. (SYMBOLBILD)

Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei in der Nacht auf Samstag im Salzburger Stadtteil Liefering. Ein 29-Jähriger feuerte mit einer Schreckschusspistole in Luft. Zuvor kam es zu einem lautstarken Streit mit mehreren beteiligten Personen, berichtete die Polizei.

Salzburg

Der Vorfall ereignete sich vor dem Haus des 29 Jahre alten Salzburgers und dessen Vater. In den Nachtstunden machte eine Personengruppe im Alter von 14 bis 25 Jahren demnach mächtig Lärm, weshalb es zum Streit mit gegenseitigen Bedrohungen und Beschimpfungen kam.

Salzburger feuert in die Luft

Zwei Salzburger (24 und 25) versuchten daraufhin über das Einfahrtstor zu klettern, um auf das Grundstück zu gelangen. Daraufhin drohte der Vater den Männern mit einem Baseballschläger und der 29-Jährige feuerte mit einer Schreckschusspistole mehrere Male in die Luft.

Polizei beendet nächtlichen Streit

Beim Eintreffen der Polizei wurde der 29-Jährige vorläufig festgenommen. Die Beamten stellten den Baseballschläger sowie die Schreckschusspistole und Munition sicher. Wie die Exekutive weiter berichtet, werden sämtliche Personen wegen gefährlicher Drohung angezeigt. Das Duo, das auf das Grundstück wollte, wird zudem versuchtem Hausfriedensbruch angezeigt.

Laut Polizei wurde bei dem nächtlichen Vorfall in Liefering niemand verletzt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.07.2019 um 03:33 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-liefering-naechtlicher-streit-eskaliert-schreckschusspistole-abgefeuert-71778346

Kommentare

Mehr zum Thema