Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Mann verletzt Fremdenführerin

Polizei, SB Neumayr
Die Polizei fahndet nach einem Mann, der eine Fremdenführerin attackiert haben soll. (SYMBOLBILD)

Ein Unbekannter stieß am Montagvormittag in der Stadt Salzburg eine 58-jährige Fremdenführerin zu Boden. Als die Frau vor Schmerzen am Boden lag, lachte er und ergriff die Flucht, berichtet die Polizei.

Die Frau war mit einer Gruppe koreanischer Touristen zwischen dem Hotel Sacher und der Herbert-von-Karajan-Statue unterwegs. Ein junger Mann drängte sich durch die Gruppe und beschimpfte die Touristen. Dann packte er die Fremdenführerin von hinten und stieß sie nach vorne, berichtet die Polizei. Als die 58-Jährige am Boden lag, lachte er und ergriff die Flucht.

Fremdenführerin verletzt: Zeugen um Hinweise gebeten

Der Mann wird wie folgt beschrieben:  Rund 160 cm groß, mittlere Statur, rötlich braune, kurze wellige Haare, leichte Glatze am Hinterkopf, bekleidet mit einer türkisen Jacke.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich beim Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos unter der Telefonnummer 059133-55-3333 zu melden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.08.2021 um 04:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-mann-verletzt-fremdenfuehrerin-77688967

Kommentare

Mehr zum Thema