Jetzt Live
Startseite Stadt
Verkehr

Salzburg Marathon bringt Straßen-Sperren

salzburgmarathon0405201413.jpg Neumayr/Archiv
Gelaufen wird großteils in der Salzburger Innenstadt.

Auch dieses Jahr sind beim Salzburg Marathon wieder 80 Nationen rund um den Erdball vertreten. Dies bringt auch wieder zahlreiche Verkehrssperren (von 8.45 Uhr bis längstens 15 Uhr, Teilaufhebungen ab 12.30 Uhr) für die Autofahrer. Radfahrer und Fußgänger sind von den Sperren kaum betroffen.

Der Start erfolgt am Hanuschplatz, während es das Ziel direkt beim Festspielhaus am Max-Reinhard-Platz zu durchqueren gilt. Umleitungen, Verzögerungen und Einschränkungen (auch bei den öffentlichen Verkehrsmitteln, hier wurde ein Sonder-Liniennetzplan erstellt) werden vielen Autofahrern nicht erspart bleiben.

Salzburg Marathon: Laufstrecke in Innenstadt

Gelaufen und daher für den Verkehr gesperrt wird unter anderem in der Griesgasse, der Josef-Preis-Allee, der Keltenallee, der Franz-Huemer-Straße, der Augustinergasse, dem Elisabethkai, teilweise dem Mirabellplatz, dem Mozartplatz, dem Residenzplatz oder auch dem Alten Markt.

ARBÖ: Salzburger Innenstadt bestmöglich meiden

"Autofahrer sollten die Innenstadt sowie die betroffene Laufstrecke so gut wie möglich meiden. Beim Queren der Laufstrecke sind unbedingt die Anweisungen der Streckenposten und der Polizei Folge zu leisten und gegebenenfalls Wartezeiten von einigen Minuten in Kauf zu nehmen", so Jürgen Fraberger vom ARBÖ Informationsdienst in einer Aussendung am Dienstag.

(Quelle: SALZBURG24)

Verkehr

Aufgerufen am 14.10.2019 um 12:06 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-marathon-bringt-strassen-sperren-70209109

Kommentare

Mehr zum Thema