Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburg Marathon

Nachhaltigkeit im Vordergrund

Salzburg Marathon, Archiv FMT-Pictures/KJ/Archivbild

Alljährlich verwandelt sich die Mozartstadt in ein Mekka für Läuferinnen und Läufer. Von 17. Bis 19. Mai steht auch heuer wieder der Salzburg Marathon an. Geachtet wird bei dem Großevent vor allem darauf, den ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten, erklärten die Veranstalter bei einer Pressekonferenz am Donnerstag.

Salzburg

Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielen bei den Lauffestspielen der Mozartstadt bereits seit vielen Jahren eine bedeutende Rolle: Durch den Fokus auf hochwertige biologische und regionale Verköstigung, die enge Zusammenarbeit mit Salzburg Ver­kehr sowie die Umsetzung eines engagierten Ökologie-Konzepts.

Andreas Schwaighofer, Geschäftsführer von Bio Austria Salzburg: „Bi­ologische Ernährung wird am Salzburg Marathon Wochenende in ein genussvolles Er­lebnis über drei Tage mit einer besonders stimmungsvollen Atmosphäre eingebunden.“ Der biologische und nachhaltige Anbau in der Landwirtschaft ist ein Qualitätsmerkmal des Bundeslandes Salzburg. 58 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Agrarfläche wird biologisch bewirtschaftet – Top-Wert innerhalb der Europäischen Union.

Salzburg Marathon: Verkehr steht still

Der Salzburg Marathon bringt am 19. Mai einige Verkehrseinschränkungen mit sich. In Zusammenarbeit mit dem Salzburger Verkehrsverbund und den Salzburger Behörden wurden Lösungen für den öffentlichen und Individualver­kehr gefunden. Die Startnummer gilt am jeweiligen Bewerbstag als Ticket für den öffentlichen Verkehr im Stadtgebiet Salzburg.

Die Rennleitung führt das Starterfeld im Elektroauto an. Die Offiziellen, Mitarbeiter und größtenteils auch die Behörden bewegen sich am Marathon-Wochenende mit Fahrrädern und E-Bikes auf der Strecke.

Laufendes Sightseeing

Ab 12 Uhr präsentieren 16 Salzburger Sportverbände und -vereine sich und ihr Angebot auf dem weitläufigen und abwechslungsreichen Gelände des Volksgartens und laden Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Mitmachen und Ausprobieren ein.

Eine besondere Art des Sightseeings bietet der Frühstückslauf am Samstagmorgen, 18. Mai. Auf vier verschiedenen Routen bringen laufende Guides die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu besonderen und bekannten Plätzen der Mozartstadt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.07.2019 um 01:17 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-marathon-nachhaltigkeit-im-vordergrund-69993880

Kommentare

Mehr zum Thema