Jetzt Live
Startseite Stadt
"Scheiß Ausländer"

26-Jähriger attackiert Männer in Maxglan

Opfer bei Tankstelle in Salzburg beinahe angefahren

tankstelle Pixabay
Auf einer Tankstelle in Maxglan kam es Sonntagfrüh zu einem Angriff. (SYMBOLBILD)

Zwei Männer angegriffen, verfolgt und deren Auto absichtlich gerammt haben soll am frühen Sonntagmorgen ein 26-Jähriger im Salzburger Stadtteil Maxglan. Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt Salzburg gebracht.

Salzburg

Die beiden Opfer hielten sich laut Polizei bei einer Tankstelle auf, als der Beschuldigte auf sie zukam, sie anpöbelte und mit „Scheiß Ausländer“ beschimpfte. Der 27-jährige Österreicher und der 33-jährige Bosnier versuchten zunächst, den Mann zu ignorieren.

Salzburger attackiert Männer bei Tankstelle

Dieser schlug jedoch den Österreicher ins Gesicht und versuchte nach Angaben der Opfer, ihn mit einem Pfefferspray anzusprühen. Die beiden versuchten, mit ihrem Pkw davon zu fahren, wobei ihnen der Täter aber folgte. Noch bei der Tankstelle rammte er die Stoßstange der beiden mit seinem eigenen Fahrzeug.

Täter rast auf Männer in Salzburg zu

Die Männer stiegen aus, um den Schaden zu begutachten. Mit hoher Geschwindigkeit soll der Täter dabei auf die beiden zugerast sein. Durch einen Sprung zur Seite konnten sie noch ausweichen. Die Polizei konnte den Täter schon kurz darauf ausforschen und festnehmen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 27.06.2022 um 10:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-maxglan-26-jaehriger-attackiert-maenner-bei-tankstelle-112511047

Kommentare

Mehr zum Thema