Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburg-Mitte: Betrunkener 55-Jähriger schrottet Auto auf A1

Der Unfall passierte Dienstagabend auf der A1 bei Salzburg-Mitte APA/BARBARA GINDL
Der Unfall passierte Dienstagabend auf der A1 bei Salzburg-Mitte

Mit 1,56 Promille Alkohol intus und ohne gültigen Führerschein hat ein 55-Jähriger Dienstagabend auf der A1 bei Salzburg-Mitte einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Die Autobahnausfahrt musste total gesperrt werden.

Der 55-Jährige war am Dienstagabend mit seinem Pkw auf der A1 von Salzburg-Nord kommend in Richtung Salzburg-Mitte unterwegs. Aus völlig unbekannter Ursache kollidierte der Autofahrer mit dem zwischen der dortigen Ausfahrt und der Richtungsfahrbahn befindlichen Fahrbahnteiler.

Pkw-Lenker verletzt, Auto Schrott

Laut Polizeibericht erlitt der Pkw-Lenker bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades, er wurde nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins Landeskrankenhaus eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

A1 bei Salzburg-Mitte geperrt

Für die Dauer der Bergung war die Autobahnausfahrt Salzburg-Mitte für ungefähr 45 Minuten total gesperrt. Der Verkehr musste über die Ausfahrt Klessheim umgeleitet werden.

Ein Alkotest zeigte: Der 55-Jährige hatte zum Zeitpunkt des Unfalls rund 1,56 Promille Alkohol intus. Einen gültigen Führerschein besitzt der Mann nicht. Er wird entsprechend angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 01:31 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-mitte-betrunkener-55-jaehriger-schrottet-auto-auf-a1-57474184

Kommentare

Mehr zum Thema