Jetzt Live
Startseite Stadt
Darunter ein Unbelehrbarer

Polizei zieht zwei Drogenlenker aus dem Verkehr

21-Jähriger überfährt rote Ampel

Polizei, symb_Polizei, symb_Polizeikontrolle, Polizeikontrolle APA/BARBARA GINDL
Die Polizei hat zwei Männer gestoppt (SYMBOLBILD).

Zwei Drogenlenker hat die Salzburger Polizei am Montagabend aus dem Verkehr gezogen. Ein 23-Jähriger fiel wegen seiner Fahrweise auf, ein 21-Jähriger hatte in der Stadt Salzburg eine rote Ampel ignoriert.

Salzburg

Ein freiwilliger Drogen-Schnelltest war beim 23-Jährigen positiv, eine Polizeiärztin stellte anschließend die Fahruntauglichkeit des Lenkers fest. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen und die Weiterfahrt untersagt. Auch eine Anzeige wird erstattet.

Unbelehrbarer Drogenlenker in Salzburg

Im Stadtgebiet ertappte eine Zivilstreife bei einer Drogen-und Alkoholkontrolle einen 21-jährigen österreichischem Pkw-Lenker, der bei Rot über die Kreuzung gefahren war. Dem Lenker war schon früher die Lenkberechtigung wegen Fahrens unter Drogeneinfluss abgenommen worden. Auch diesmal ergab der Test Spuren von THC (Cannabis) und Kokain. Es nutzte ihm auch der Versuch seine Identität zu verschleiern nichts. Der Lenker wurde durch einen Polizeiarzt der LPD Salzburg untersucht und für nicht fahrtüchtig wegen Suchtmittelmissbrauch und Übermüdung befunden. Anzeige wird erstattet, teilte die Polizei mit.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 25.05.2022 um 09:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-polizei-zieht-zwei-drogenlenker-aus-dem-verkehr-113993806

Kommentare

Mehr zum Thema