Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburg-Stadt: Alko-Fahrt endet in Almkanal

Ein Alkolenker dürfte Samstagmorgen in der Leopoldskronstraße in der Stadt Salzburg von der Müdigkeit übermannt worden sein und schlief ein. Das Auto steuerte daraufhin führerlos auf eine Kurve zu und landete letztendlich im Almkanal.

Der 45-jährige Lenker fuhr Samstagfrüh auf der Leopoldskronstraße in Richtung stadtauswärts. Kurz vor der Kreuzung mit der Leopoldskroner Allee nickte der Mann offenbar ein. Das Fahrzeug wurde daraufhin über eine Böschung geschleudert, durchbrach einen Zaun und landete im Almkanal.

Passanten bergen Alkolenker aus Fahrzeug

Zwei Radfahrer, die den Unfall beobachteten, verständigten die Einsatzkräfte und befreiten den Alkolenker aus seinem Fahrzeugen. Er blieb bei dem Unfall offenbar unverletzt, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Samstag.

Wrack aus Almkanal geborgen

Ein bei dem Lenker durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,38 Promille. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen und er wurde angezeigt. Das Unfallkommando der Polizei nahm den Unfall auf. Die Berufsfeuerwehr Salzburg barg das Wrack aus dem Almkanal.

Aufgerufen am 19.02.2019 um 04:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-stadt-alko-fahrt-endet-in-almkanal-56988001

Kommentare

Mehr zum Thema