Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburg Stadt

Jugendbande zieht Spur der Verwüstung

20-Jähriger festgenommen

Polizei, SB SALZBURG24/WURZER
Die Polizei nahm einen 20-Jährigen fest. (SYMBOLBILD)

Eine Gruppe Jugendlicher zog in der Nacht auf Montag durch den Salzburger Stadtteil Elisabeth-Vorstadt. Einer von ihnen beschädigte dabei vier Autos, berichtet die Polizei.

Der 20-jährige Salzburger riss demnach Rückspiegel herunter und verbog eine Antenne. Außerdem soll er ein geparktes Motorrad und mehrere Mülltonne umgestoßen haben. Der Mann war laut Aussendung der Polizei geständig, wurde festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum gebracht.

Jugendbande randaliert: Feuerwehr im Einsatz

Weil das umgestürzte Motorrad Öl verlor, musste die Berufsfeuerwehr Schallmoos ausrücken. Die Höhe des Gesamtschadens und ob noch weitere Fahrzeuge beschädigt wurden, ist derzeit noch nicht bekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 20.11.2019 um 05:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-stadt-jugendbande-zieht-spur-der-verwuestung-77660578

Kommentare

Mehr zum Thema