Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburg-Stadt

Zigarette am Steuer führt zu Unfall

108968_LUG00337.jpg Bilderbox
Beim Versuch, die Zigarette aufzuheben, kam der Lenker nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in ein geparktes Auto (Symbolbild).

Zwei Verletzte forderte Freitagfrüh ein Unfall, zu dem es aufgrund einer Zigarette am Steuer kam: Ein 37-jährige Pkw-Lenker wollte den Glimmstängel aus dem Fenster werfen, dieser fiel aber wieder zurück und behinderte den Fahrer.

Salzburg

Der Unfall ereignete sich auf der Innsbrucker Bundesstraße in der Stadt Salzburg. Der Pkw-Lenker aus Salzburg wollte seine Zigarette aus dem Autofenster werfen. Diese fiel jedoch zurück und beim Versuch, sie während der Fahrt aufzuheben, kam er mit dem Auto nach rechts von der Fahrspur ab, berichtet die Polizei.

Zigarette im Auto: Lenker kracht in geparkte Fahrzeuge

Dabei prallte er in ein geparktes Auto, das wiederum auf ein weiteres geparktes Auto aufgeschoben wurde. Durch den Zusammenstoß wurden die Airbags des Lenkers und der Beifahrerin – eine 27-jährige Rumänien – ausgelöst.

Zwei Verletzte und drei beschädigte Autos

Die beiden wurden ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Ein Alkotest verlief negativ (0,0 Promille).

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.05.2019 um 03:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburg-stadt-zigarette-am-steuer-fuehrt-zu-unfall-69041017

Kommentare

Mehr zum Thema