Jetzt Live
Startseite Stadt
Wirre Mails an LPD geschickt

Salzburger droht damit, Polizist zu erschießen

Cobra-Team fasst 32-Jährigen in Mozartstadt

Symb_Waffe Symb_Pistole pixabay
Ein 32-Jähriger habe damit gedroht, zwei namentlich genannte Personen mit einer halbautomatischen Faustfeuerwaffe erschießen zu werden. (SYMBOLBILD)

Von einem Cobra-Team gefasst wurde vergangene Nacht ein 32 Jahre alter Mann in der Landeshauptstadt, nachdem er in E-Mails mit der Erschießung eines Polizeibeamten gedroht habe.

Salzburg

Festgenommen wurde in der Nacht auf Dienstag ein 32-Jähriger in der Stadt Salzburg. Zuvor langten bei der Landespolizeidirektion (LPD) am Montagabend "dutzende, teils wirre E-Mails eines vorerst unbekannten Verfassers ein", wie die Exekutive heute Früh mitteilte.

Salzburger als Urheber ausgeforscht

Unter anderem habe der Verfasser darin mehrmals damit gedroht, zwei namentlich genannte Personen – eine davon ist ein Polizeibeamter – mit einer halbautomatischen Faustfeuerwaffe zu erschießen.

Rasch konnten die Ermittler "einen 32-jährigen amtsbekannten Salzburger als Urheber der genannten Nachrichten ausforschen", heißt es in einer Aussendung.

Cobra-Einsatz: Keine Waffen in Wohnung

Bei der darauffolgenden Hausdurchsuchung konnte der 32-Jährige von einem Cobra-Team widerstandslos festgenommen werden. Feuerwaffen seien derweil keine gefunden worden. "Bei seiner Einvernahme zeigte sich der Beschuldigte zu den Vorwürfen geständig", so die Polizei.

Der Salzburger wurde in die in die Justizanstalt eingeliefert.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.10.2022 um 06:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-32-droht-polizist-zu-erschiessen-festnahme-127278508

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema