Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburger betrieb Cannabisplantage in Wohnung

Polizeibeamten fanden Donnerstagabend in der Wohnung eines 29-jährigen Salzburgers eine Cannabisplantage vor.

Der 29-jährige Salzburger wurde Donnerstagabend einer Personenkontrolle unterzogen. Im Zuge dessen stellten die Polizisten eine verminderte Reaktionsfähigkeit des Mannes fest. Eine Pupillenreaktion war nicht mehr gegeben.

Cannabisplantage in Wohnung entdeckt

Er leugnete jeglichen Zusammenhang mit Suchtmittel, stimmte einer freiwilligen Kontrolle in seiner Wohnung in der Nähe jedoch zu. Dort konnte von den Beamten in einem Raum eine Cannabisplantage aufgefunden werden. Der 29-Jährige hatte dort insgesamt acht Pflanzen bis zu einer Höhe von 115 Zentimeter, die unter einer Wärmelampe standen.

Cannabispflänzchen in der Küche

Neben der Plantage befanden sich neun abgeerntete Pflanzentöpfe. Außerdem konnten 34 Blumentöpfe, die bereits mit Erde behaftet waren, vorgefunden werden. Des Weiteren befand sich in der Küche eine Plantage zur Aufzucht der Sprösslinge und in einem Küchenkasten eine Feinwaage mit Cannabisanhaftungen. Der Salzburger wurde festgenommen, die Cannabispflanzen wurden sichergestellt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 09:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-betrieb-cannabisplantage-in-wohnung-59331382

Kommentare

Mehr zum Thema