Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburger geschädigt

Telefonbetrüger erbeuten 10.000 Euro

158077_Frau_schreibt_SMS.jpg Bilderbox
Ein Unbekannter gab sich am Telefon als Mitarbeiter der Firma Microsoft aus (Symbolbild).

Über 10.000 Euro haben Telefonbetrüger am vergangenen Wochenende einer 87-jährigen Salzburgerin und deren 62-jähriger Tochter abgenommen. Ein Unbekannter hatte bei der jüngeren der Frauen angerufen und sich als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgegeben.

Der Mann erklärte, dass ihr Computer von Viren befallen sei und er diesen säubern könne, berichtete die Polizei am Montag. Dazu ließ er sich die Zugangsdaten nennen, mit denen dann in den vergangenen drei Tagen von den Konten der beiden Frauen ein niedriger fünfstelliger Euro-Betrag abgebucht wurde.

(APA)

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 17.10.2019 um 10:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-geschaedigt-telefonbetrueger-erbeuten-10-000-euro-66326143

Kommentare

Mehr zum Thema