Jetzt Live
Startseite Stadt
Heftiger Streit

Hauptbahnhof: Mann bedroht Kontrahenten mit Messer

ÖBB-Mitarbeiter halten 44-Jährigen fest

Messer PIXABAY
Der 44-Jährige drohte seinem Kontrahenten mit einem Messer. (SYMBOLBILD)

Ein Messer gezückt hat ein 44-Jähriger gestern am Salzburger Hauptbahnhof (Stadt Salzburg). Mitarbeiter der ÖBB haben den Mann bis zur Ankunft der Polizei festgehalten.

Das berichtet die Polizei in einer Aussendung.

49-Jähriger mit Messer bedroht

Zuvor hatte sich der 44-jährige Rumäne offenbar mit einem 49-jährigen Österreicher gestritten. Der Rumäne zückte daraufhin ein Messer und bedrohte seinen Kontrahenten.

Polizei nimmt Beschuldigten fest

Mitarbeiter der ÖBB haben das Geschehen beobachtet und die Polizei alarmiert. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte haben sie den Mann festgehalten. Die Polizeibeamten konnten den 44-Jährigen festnehmen und in die Justizanstalt Salzburg bringen. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung niemand.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 16.10.2021 um 01:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-hauptbahnhof-mann-zueckt-bei-streit-messer-110483617

Kommentare

Mehr zum Thema