Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburger Landestheater: Run auf "Sound of Music" ungebrochen

Die "Sound of Music"-Familie lockt weiter Massen in das Landestheater. Neumayr
Die "Sound of Music"-Familie lockt weiter Massen in das Landestheater.

"The Sound of Music" wird zum Kassenschlager und Dauerbrenner im Salzburger Landestheater. Die Nachfrage ist ungebrochen hoch, sodass die Theaterleitung das Musical auch in der Spielzeit 2013/2014 für 16 Vorstellungen ins Programm genommen hat.

Nach der Premiere am 23. Oktober 2011 waren 35 Vorstellungen zu 100 Prozent ausverkauft. Dasselbe gilt für die 19 Vorstellungen in der laufenden Spielzeit, die Intendanz versucht zur Zeit, zusätzliche Termine zu organisieren. Noch nie in der Geschichte des Landestheaters gab es derart viele Vorstellungen einer einzigen Produktion.Der Vorverkauf für die Termine der dritten Spielzeit läuft seit gestern, Donnerstag, und die Tickets gehen laut Landestheater "weg wie die warmen Semmeln". Ab morgen, Samstag, wird die Rolle der "Maria" wieder von Wietske van Tongeren verkörpert. Die Sängerin und Schauspielerin war in der Premierensaison eine der Leistungsträger. Van Tongeren hat nicht unerheblichen Anteil am Gesamterfolg dieser Produktion des Musical von Richard Rodgers und Texten von Oscar Hammerstein in Salzburg. Die Holländerin war zwischenzeitlich in Hamburg verpflichtet und wurde am Beginn dieser Saison von Milica Jovanovich vertreten.

Weiters gab das Landestheater bekannt, auf eine englische Fassung vorerst verzichten zu wollen, da das Interesse an der deutschen Fassung gleichbleibend groß sei. Eine Rück-Übersetzung in die Originalsprache wäre zur Zeit überflüssig, heißt es im Landestheater.

(APA)

Aufgerufen am 19.04.2019 um 02:58 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-landestheater-run-auf-sound-of-music-ungebrochen-42600604

Kommentare

Mehr zum Thema