Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt Salzburg

Faber-Haus wird zum modernen Hotel

60 Millionen Euro für Umbau

Mit dem ersten Spatenstich wurde am Donnerstag der Startschuss für die Umbau- und Renovierungsarbeiten des Palais Faber in der Stadt Salzburg eingeläutet. Ab 2021 soll in dem denkmalgeschützten Gebäude das erste Hyperion-Hotel Österreichs seine Gäste empfangen.

Das Palais Faber, 1874 im Stil der Wiener Ringstraßenarchitektur errichtet, liegt in unmittelbarer Nähe zur Salzburger Innenstadt in der Rainerstraße gegenüber dem Schloss Mirabell und Salzburg Congress. "Das Palais Faber zeichnet sich durch hohe Wertbeständigkeit seit 145 Jahren aus", erklärt Michael Baert, Vorstand der IFA AG. "Wir sind stolz darauf, mit diesem traditionsreichen Gebäude ein Prime Investment zu realisieren, das als langfristige Vermögensveranlagung für nachfolgende Generationen erhalten bleibt."

Hotel-Umbau kostet 60 Millionen Euro

60 Millionen Euro soll der Umbau kosten, 115 Zimmer und etwa 200 Betten sollen dabei im Vier-Sterne-Hotel Platz finden, schreiben die Salzburger Nachrichten (SN). Andreas von Reitzenstein, Vorstand der H-Hotels AG, ergänzt: "Wir können damit die hohe Nachfrage nach Angeboten der gehobenen Kategorie in Salzburg optimal bedienen."

 Salzburger Palais Faber wird zum Hyperion-Hotel umgebaut FMT-Pictures/MW
. Ab 2021 soll in dem denkmalgeschützten Gebäude in der Salzburger Innenstadt das erste Hyperion-Hotel Österreichs eröffnen.
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.11.2019 um 05:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-palais-faber-wird-zum-hyperion-hotel-umgebaut-78882511

Kommentare

Mehr zum Thema