Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburger SPÖ enttäuscht von Steiermark-Entwicklung

Salzburgs SPÖ-Chef Walter Steidl zeigt sich enttäuscht von den Entwicklungen in der Steiermark. Neumayr / APA / picturedesk.com
Salzburgs SPÖ-Chef Walter Steidl zeigt sich enttäuscht von den Entwicklungen in der Steiermark.

Die Enttäuschung ist groß. Der Salzburger SPÖ-Chef Walter Steidl hat in einer ersten Reaktion im APA-Gespräch seinen Unmut über das Ergebnis der steirischen Koalitionsgespräche geäußert. Er sprach von einem verhinderbaren "Eigentor". Franz Voves habe aus eigenem Verschulden alle Verhandlungstrümpfe aus der Hand gegeben, weil er sein Rücktrittsversprechen nicht schon am Wahlabend eingelöst habe.

"Vielleicht war es der Enttäuschung am Wahlabend geschuldet, aber der Rücktritt kommt definitiv zu spät", betonte Steidl. So habe man sich letztlich in Geiselhaft der ÖVP begeben, die mit der blauen Karte drohte. Lachender Dritter sei nun der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl, der das Heft bei den Verhandlungen selbst in die Hand genommen habe. Eine Halbzeitlösung mit wechselndem Landeshauptmann hätte Steidl in der Steiermark zwar für strategisch günstiger gehalten, "viel geändert hätte das aber wohl auch nicht."

SPÖ-Kritik an ÖVP Steiermark

Heftige Kritik übte Steidl auch an der steirischen ÖVP: "Die sogenannte Reformpartnerschaft war keine Partnerschaft. Denn wenn jemand Erster wird, soll der bessere auch weiterhin Erster sein. Das verlange ich einer Partnerschaft ab." Rund ein Prozentpunkt Unterschied im Ergebnis sei auch ein Unterschied - die Differenz sei 2010 nur unwesentlich größer gewesen. "Aber es ist offenbar ein Vorrecht der ÖVP, nicht Erster zu werden, aber trotzdem die Regierung anzuführen." Die erste Stellungnahme von Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) kurz nach Ende der Pressekonferenz in Graz fiel hingegen knapp aus. Er gratulierte Hermann Schützenhöfer und der ÖVP Steiermark in einer Aussendung recht herzlich. "Wir freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit."

 

(APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.04.2021 um 01:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-spoe-enttaeuscht-von-steiermark-entwicklung-47434657

Kommentare

Mehr zum Thema