Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburger Tourismus boomt: Chinesen erobern die Mozartstadt

Salzburg24 Bilderbox
Salzburg24

Die Stadt Salzburg bleibt im Tourismus weiterhin auf Erfolgskurs: in den ersten beiden Monaten des heurigen Jahres hat sie gegenüber den Vergleichsmonaten im Rekordjahr 2013 bei den Ankünften (160.284) mit einem Plus von 16,4 Prozent abgeschnitten und bei den Nächtigungen (276.315) mit einem Plus von 12,7 Prozent.

„Der Höhenflug hält an", freut sich der für den Tourismus ressortzuständige Bürgermeister-Stellvertreter Harry Preuner. Einen bemerkenswerten Zuwachs zeigen in den ersten beiden Monaten des Jahres die Fernmärkte Südostasien, Russland und Japan mit Zuwächsen zwischen 30 und 50 Prozent bei den Ankünften. Rund 4000 Gäste aus China bedeuten beinahe eine Verdoppelung gegenüber 2013, wie die Stadt Salzburg in einer Aussendung mitteilt.

Die meisten Gäste, nämlich 55.562 (plus 10 Prozent), kamen wieder aus Österreich. Es folgen Deutschland mit 31.192 (plus 9,4 Prozent), Südostasien mit 7771 (plus 49,8 Prozent), Italien mit 7030 (plus 32,9 Prozent) und Russland mit 6274 (plus 38,2 Prozent).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 10:26 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-tourismus-boomt-chinesen-erobern-die-mozartstadt-44982496

Kommentare

Mehr zum Thema