Jetzt Live
Startseite Stadt
"Aktienplattform"

Salzburger (42) verliert 62.000 Euro an Betrüger

Erträge wurden nicht ausgezahlt

Online Kreditkarte APA/HELMUT FOHRINGER
Insgesamt 62.000 Euro überwies der Salzburger an die angebliche Aktienplattform. (SYMBOLBILD)

Ein 42-jähriger Salzburger überwies zwischen August und Juli dieses Jahres mehrmals an eine angebliche Aktienplattform. Eine Auszahlung wurde nie durchgeführt.

Der Mann wurde im Internet auf die angebliche Aktienplattform aufmerksam und tätigte mehrere Überweisungen. Im August wollte er sich die Erträge dann auszahlen lassen. Dabei kam es laut Unternehmen aber immer wieder zu Problemen und Verzögerungen. Eine Auszahlung blieb letztendlich aus, der Mann verlor insgesamt 62.000 Euro, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 26.09.2022 um 03:11 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-verliert-62-000-euro-an-betrueger-126389566

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema