Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburger Videokünstler zeigt einen ganzen Tag im Zeitraffer

Höhepunkt von Leitners Video war das Spiel der Bullen. GEPA pictures/ David Rodriguez Anchuelo
Höhepunkt von Leitners Video war das Spiel der Bullen.

Fußballer, die wie ein Mückenschwarm durchs Stadion schwirren – dieses und weitere beeindruckende Bilder kommen nun aus der Schmiede des Salzburgers Michael Leitner, dessen Timelapse-Video über den Gaisberg im Jänner viral durch die sozialen Medien ging. Dieses Mal begleitet er einen ganzen Spieltag von Red Bull Salzburg.

Von der Salzburger Innenstadt, über die Klessheimer Allee, den Europark bis zum Stadion in Klessheim führte Michael Leitner sein Weg. Den Höhepunkt des neuesten Videos des Salzburger Videokünstlers bildet das Spiel der Bullen gegen Schalke 04. Sechs Drehtage dauerte es, bis das Rohmaterial im Kasten war, erzählt Leitner im Gespräch im SALZBURG24. Dazu kam noch die Postproduktion. „Alles in allem war es ein sehr aufwändiges Projekt und logistisch sehr fordernd, da am Spieltag nichts schief gehen durfte“, so Leitner.

Ein Fußball-Tag im Zeitraffer

Bei „Matchday 2.0“ hat der Videokünstler drei verschiedene Aufnahmetechniken eingesetzt. Zum einen Timelapse, wie auch schon im Gaisbergvideo, und zum anderen über ein Schienensystem und die Hyperlapse-Technik: „Die Kamera wird dabei auf einem Stativ bewegt, dann wird ein Foto gemacht, wieder bewegt und ein Foto gemacht usw.“, erklärt Leitner.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 03:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburger-videokuenstler-zeigt-einen-ganzen-tag-im-zeitraffer-55247920

Kommentare

Mehr zum Thema