Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Salzburgerin (87) im Schlaf auf Balkon ausgeraubt

Die Fahndung nach dem Räuber verlief vorerst negativ. APA/GINDL
Die Fahndung nach dem Räuber verlief vorerst negativ.

Im Salzburger Stadtteil Aigen ist am Montag eine 87-jährige Frau bei einem Nachmittagsschläfchen in der Herbstsonne von einem Einschleichdieb überfallen worden. Der Unbekannte war gegen 15.30 Uhr über die offenstehende Garage in das Haus der Frau und ihres Mannes (89) gelangt. Am Balkon traf er die Frau schlafend im Liegestuhl an und versuchte, ihr drei Ringe vom rechten Ringfinger zu ziehen.

Die 87-Jährige wurde dabei wach und wollte sich wehren. Dem Dieb gelang es aber, der Frau die Ringe zu entreißen. Anschließend flüchtete er zu Fuß. Die Frau erlitt bei dem Vorfall eine leicht blutende Hautabschürfung am Finger. Ihr Mann sah den Verdächtigen noch Richtung Stadtzentrum davon laufen.

Goldringe in Aigen gestohlen

Bei der Beute des Diebs handelt es sich um einen Ehering aus Gold und zwei Goldringe, die mit Brillanten und Saphiren versehen waren. Laut Polizei war zunächst noch unklar, ob weitere Gegenstände aus dem Haus verschwunden sind.

Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Das Ehepaar beschrieb den Verdächtigen als rund 20 Jahre alt und 170 Zentimeter groß. Er hatte einen dunklen Hauttypus und kurze dunkle Haare. Er trug beim Überfall eine dunkle Hose sowie ein gemustertes, helles T-Shirt. Die Polizei ersucht um Hinweise an des Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos (059/133-55-3333).

Aufgerufen am 22.11.2018 um 11:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburgerin-87-im-schlaf-auf-balkon-ausgeraubt-60412783

Kommentare

Mehr zum Thema