Jetzt Live
Startseite Stadt
Betrug

Salzburgerin von Online-Liebe geprellt

Online, Liebe, tastatur, SB BILDERBOX
Die Frau lernte den Betrüger online kennen und glaubte an eine Beziehung. (SYMBOLBILD)

Von einer vermeintlichen Internet-Liebe ist eine 42-jährige Salzburgerin geprellt worden. Der Unbekannte gab an auf einer Schiffsreise von Piraten überfallen zu werden. Die Salzburgerin überwies Geld, damit ihre Online-Liebschaft ein wichtiges Paket in Sicherheit bringen könne.

Salzburg

Die Frau wurde um mehrere Tausend Euro gebracht, berichtet die Polizei am Mittwoch in einer Presseaussendung. Bereits Mitte August hatte die 42-Jährige den Unbekannten auf einer Partnervermittlungsplattform im Internet kennengelernt.

Piratenangriff auf Schiffsreise

Dieser gab an, dass er eine Geschäftsreise mit einem Schiff mache und ein Paket mit 450.000 US-Dollar bei sich habe. Weil er in Kürze von "Piraten" angegriffen werde, wolle er das Bargeld mit einer Speditionsfirma zu ihr nach Salzburg schicken.

Liebesbetrug: Salzburgerin um Geld gebracht

"Durch die vermeintliche Speditionsfirma wurde dem Opfer mitgeteilt, dass diverse Spesen zu entrichten wären, um das Paket verschicken zu können", erläuterte die Polizei die weitere Vorgehensweise der oder des Betrügers. Die Salzburgerin habe daraufhin Überweisungen in Höhe von mehreren Tausend Euro getätigt. Weitere Ermittlungen zu dem Fall laufen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.04.2021 um 07:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburgerin-von-online-liebe-geprellt-78791767

Kommentare

Mehr zum Thema