Jetzt Live
Startseite Stadt
Salzburgs erstes Staukonzert

Wenn die Party im Bus steigt

Staukonzert SALZBURG24 Wurzer
Scheibsta sorgte im Bus für Super-Stimmung.

Dass Stau untrennbar zu Salzburg dazu gehört, damit muss man sich in der Landeshauptstadt wohl oder übel tagtäglich abfinden. Daraus aber eine Party zu machen, ist neu. Am Donnerstag fand Salzburgs erstes Staukonzert statt. Hip-Hopper Scheibsta sorgte im Postbus für beste Stimmung. Unser Fotograf Marcel war für euch dabei, klickt euch durch den Fotoblog!

Rund 100 Salzburgerinnen und Salzburger folgten dem Ruf der Veranstalter. Initiiert wurde das Staukonzert von den Bloggern hinter "Fräulein Flora" gemeinsam mit dem Salzburger Verkehrsverbund.

Los ging’s um 17.15 Uhr am Mirabellplatz – einem der Stauhotspots schlechthin also. Nach einem Abstecher zum Salzachsee fuhr das mobile Konzert wieder retour.

In einer Stunde startet das erste Fräulein Flora Salzburg #staukonzert und ich darf dabei für etwas musikalische Unterhaltung sorgen. Die Tickets sind alle leider schon lange vergeben, aber es wird in Zukunft hoffentlich öfter solche Events geben. Bis gleich!

Gepostet von Scheibsta am Donnerstag, 27. Juni 2019
(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.12.2019 um 02:38 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburgs-erstes-staukonzert-mit-scheibsta-72634792

Kommentare

Mehr zum Thema