Jetzt Live
Startseite Stadt
Soziales Engagement

Salzburgs Zivildiener des Jahres gekürt

Zivildiener des Jahres SZSV/Susi Berger
Von links: Josef Schwaiger, Michael Hattinger, Karoline Edtstadler und Leo Winter.

Michael Hattinger (20) hat sich während seines Jahres als Zivildiener um die spielerische Wissensvermittlung an Kinder gekümmert. Das soziale Engagement des HTL-Absolventen wurde nun gewürdigt: Der Stadt-Salzburger wurde zum Zivildiener des Jahres gekürt. Im Mai nimmt er nun am Bundeswettbewerb in Wien teil.

Im Juni dieses Jahres ist Hattinger zwar erst mit seinem Zivildienst beim Zivilschutzverband fertig, für seine bisherigen Leistungen wurde er bereits jetzt ausgezeichnet.  Der Morzger kümmert sich um die spielerische Wissensvermittlung an Volksschulen.

Hattinger: "Lerne viel von Kindern"

Parcours aufbauen, Puzzle spielen oder den Kids in einer Schnellraterunde spielerisch eine Wissensfrage stellen. „Es macht mir Spaß, den Kindern etwas zu vermitteln, aber auch ich lerne viel von ihnen. Ich gehe seither viel offener auf Menschen zu“, erzählt der 20-Jährige, der sich selber als eher schüchtern, aber durchaus hilfsbereit einstuft.

Ticket für Bundesbewerb

„Er ist teamfähig, sehr verlässlich, engagiert und hat gute Umgangsformen“, ist Landesrat und Präsident des Zivilschutzverbandes Salzburg Josef Schwaiger (ÖVP) von den Qualitäten des jungen Salzburgers überzeugt und Zivilschutzverband-Geschäftsführer Leo Winter ergänzt: „Neben seinen sozialen Fähigkeiten hat er auch viel Know-how im IT-Bereich mitgebracht. Dieses Wissen war für uns zusätzlich eine große Hilfe.“

Und vielleicht darf sich der engagierte Zivildiener nun auf den Bundessieg freuen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 23.05.2019 um 07:28 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/salzburgs-zivildiener-des-jahres-kommt-aus-morzg-67182301

Kommentare

Mehr zum Thema