Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Schneeleopard "Kiran" plötzlich gestorben: Todesursache steht fest

Die Todesursache des elf Monate alten Schneeleoparden Kiran steht fest. Zoo Salzburg
Die Todesursache des elf Monate alten Schneeleoparden Kiran steht fest.

Schneeleopard "Kiran" verstarb vor genaue einer Woche plötzlich im Salzburger Zoo. Bei einer Obduktion konnte nun die Todesursache festgestellt werden.

Die Todesursache des elf Monate alten Schneeleoparden Kiran steht fest: Die Obduktion ergab, dass Kiran in Folge eines angeborenen Zwerchfellbruchs im Bereich der Speiseröhre am Freitag, 13. April, starb. Durch die Perforation des Zwerchfells entwickelte sich ein Speiseröhrengeschwür.

"Kiran": Zoobesucher legten Namen fest

Trotz rascher veterinärmedizinischer Notfallbehandlung habe man dem Tier nicht mehr helfen können. Erst vergangenen Mai hatte das entzückende Wildkätzchen das Licht der Welt erblickt. Zoobesucher und Tierfreunde durften damals über die Namensgebung entscheiden.

Aufgerufen am 16.01.2019 um 04:23 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/schneeleopard-kiran-ploetzlich-gestorben-todesursache-steht-fest-58192369

Kommentare

Mehr zum Thema