Jetzt Live
Startseite Stadt
Stadt

Schneller als Löwe, Zebra und Co.: Der 1. Salzburger Zoolauf

Das Zoo-Maskottchen feuerte die Läufer kräftig an. FMT-Pictures/M.W.
Das Zoo-Maskottchen feuerte die Läufer kräftig an.

389 kleine und große Laufbegeisterte gingen am Samstag beim 1. Salzburger Zoolauf an den Start. 93 Bambinis, 56 Kinder, 63 Familien und 177 Erwachsene nahmen an dieser Charity-Veranstaltung im Zoo Salzburg teil.

Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner freut sich: „Wir sind überwältigt, dass so viele Menschen unserem Aufruf ´Laufen für eine guten Zweck´ gefolgt sind. Nicht nur die vielen Läufer waren von der Streckenführung quer durch die Tierwelten Afrikas, Südamerikas und Afrikas begeistert, sondern auch das tierische Publikum.“

Zoolauf mit charitativem Zweck

Am Vorabend des Laufs fand ein Charity-Dinner im Schloss Hellbrunn statt. Rund 100 Gäste darunter zahlreiche Sponsoren des Laufes konnte Sabine Grebner, Gerhard Huber, Schirmherr von Rainbows Salzburg und Zoo-Fördervereins-Präsident Christian Menzel an diesem Abend im Schoss begrüßen und sich herzlich für die grandiose Unterstützung bedanken.

Die Veranstalter und Organisatoren freuen sich über eine vorläufige Spendensumme von rund 10.000 Euro. Diese Spende kommt je zur Hälfte den Kinder- und Jugendprojekten von Rainbows Salzburg und den Tier- und Artenschutzprojekten des Zoo Salzburg zugute.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.05.2019 um 09:54 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/stadt/schneller-als-loewe-zebra-und-co-der-1-salzburger-zoolauf-43110763

Kommentare

Mehr zum Thema